von Marion Fürst

Gesunde Ernährung mit „links“? Danone Institut Ernährung für Gesundheit e.V. zeichnet Nachwuchsforscherin Simone Johner für ihre Studie zur Jodversorgung von Kindern aus

 

Am 7. Juni 2013 hat das gemeinnützige Institut Danone Ernährung für Gesundheit e.V. (IDE) seinen mit 5.000 € dotierten Förderpreis an die Nachwuchswissenschaftlerin Simone Johner vom Forschungsinstitut für Kinderernährung und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn vergeben.

Sie hat herausgefunden, dass die Jodversorgung deutscher Schulkinder schlechter ist als allgemein angenommen. Basierend auf den Untersuchungen von 278 gesunden Kindern und Jugendlichen im Zeitraum 2004-2009 zeigte sich in ihrer Forschungsarbeit eindrucksvoll, dass die Jodversorgung kontinuierlich abnahm. Frau Johner bezeichnet ihre Ergebnisse als „erste Warnsignale“ und empfiehlt, den Jodkonsum der Bevölkerung weiter zu beobachten, um gegebenenfalls Gegenmaßnahmen einzuleiten. „Einerseits sollte ein vorsichtiger Umgang mit Salz gefördert werden. Andererseits muss die Nutzung von Jodsalz gesteigert werden“, so Prof. Dr. med. Günther Wolfram, Vorsitzender des IDE, zu den praktischen Konsequenzen der Studie. Eine  ausreichende Jodversorgung sowie reduzierten Salzkonsum empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Beispielsweise, werde durch die Verwendung von Jodsalz und den täglichen Verzehr von Milch und Milchprodukten sowie ein bis zweimal pro Woche Seefisch der Jodbedarf gedeckt.  Frau Johner’s Studienauswertungen zeigten, dass die Milch nach Jodsalz der wichtigste Lieferant für Jod in der Ernährung ist und zu fast 40% zur Jodversorgung von Kindern beiträgt.

Das Institut betont durch die etablierte Preisverleihung an Nachwuchswissenschaftler der Ernährungswissenschaften und der Ernährungsmedizin mittlerweile zum 9. Mal die Notwendigkeit, aktuelle Forschungsergebnisse der Allgemeinheit zugänglich zu machen, um dadurch die Ernährungsaufklärung zu fördern. 

Wir wünschen Simone Johner viel Erfolg in ihrer weiteren Forschung! Herzlichen Glückwunsch!

Zurück

Kommentare

blog comments powered by Disqus

Folgen Sie uns auf

Blog Suche

Letzte Kommentare

powered by Disqus

Archiv