von Katja Minak

Zucker: Das Maß macht’s!

In unserer Gesellschaft steht Zucker und der Zuckergehalt von Lebensmitteln häufig in der Kritik. Mit ca. 35 kg Zucker im Jahr nimmt der Durchschnittsdeutsche fast doppelt so viel Zucker zu sich, wie es die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Sich mit dem Zuckergehalt von Lebensmitteln auseinanderzusetzen, ist also sinnvoll.

In Maßen genossen, ist Zucker einfach süß und lecker und für den Menschen ein wichtiger Energielieferant. Zucker ist in vielen Lebensmitteln natürlich enthalten. Auch in Fruchtjoghurts stammt ein Teil des Zuckergehalts ganz natürlich aus der Milch und den Früchten. Zugesetzer Zucker dient oft als Geschmackslieferant und verbessert die Konsistenz eines Produktes. Moderat gesüßte Fruchtjoghurts eignen sich auch gut als  Zwischenmahlzeit.

Danone Joghurts enthalten mit durchschnittlich 12 g Zucker pro 100 g nicht viel mehr Zucker als ein Apfel und oft auch weniger als viele andere Fruchtjoghurts. Rezepturen bestehender Produkte werden immer wieder überprüft und optimiert.  Bei FruchtZwerge wurde z.B. der Energiegehalt durch mehrfache  Fett- und Zuckerreduktion seit Produkteinführung um über 30% gesenkt. Um unterschiedlichen Wünschen von Verbrauchern gerecht zu werden, ist unser Produktsortiment sehr vielfältig und bietet Produkte mit verschiedenen Zuckergehalten. So gibt es Actimel jetzt auch ungesüßt ohne Zuckerzusatz & Süßstoffe in den Sorten Classic, Multifrucht und Mango-Maracuja.  Damit Sie beim Kauf eines Danone-Produkts den Zuckergehalt im Blick behalten können, sind Informationen dazu auf allen Verpackungen und Produkt-Websiten angegeben.

Zurück

Kommentare

blog comments powered by Disqus

Folgen Sie uns auf

Blog Suche

Letzte Kommentare

powered by Disqus

Archiv