Bundesministerin Aigner zu Besuch in der Danone Molkerei Rosenheim

In der Molkerei von Danone in Rosenheim konnte sich heute Ilse Aigner von der hohen Qualität der lokal produzierten Danone-Joghurts überzeugen.

Zusammen mit den der örtlichen Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig und den Mitgliedern des Bayerischen Landtages, Annemarie Biechl und Klaus Stöttner, sowie der Oberbürgermeisterin von Rosenheim, Gabriele Bauer, verkostete die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz neue Joghurts und warf einen Blick in die Herstellung.

Im Gespräch mit Geschäftsführer Andreas Ostermayr und weiteren Mitgliedern der Geschäftsleitung von Danone kamen auch politische Themen zur Sprache.

"Wir freuen uns sehr, dass Frau Bundesministerin Aigner, zusammen mit Frau Ludwig, Frau Biechl, Frau Bauer und Herrn Stöttner uns besucht hat“, sagte Andreas Ostermayr. „Neben anderen wichtigen Themen, verbindet uns das Bemühen um eine weiter wachsende Wertschätzung von Lebensmitteln. Wir sind uns einig mit Frau Ministerin Aigner, dass es die gemeinsame Aufgabe von Lebensmittelunternehmen, Handel, Politik, aber auch von Verbraucherorganisationen ist, diese Wertschätzung wieder in einem stärkeren Maße im Bewusstsein unserer Gesellschaft zu verankern". 

Zurück

Kommentare

blog comments powered by Disqus

Folgen Sie uns auf

Blog Suche

Letzte Kommentare

powered by Disqus

Archiv