Intakte Umwelt03.02.2012
von Marion Fürst

Danone erhält Auszeichnung als „Nachhaltiger Hersteller 2011“ in Silber

Der Bundesverband untersuchte hierfür die sozialen und ökologischen Aktivitäten von produzierenden Unternehmen der sechs umsatzstärksten Branchen. Darunter fallen Nahrungs- und Genussmittel, Textilien und Schuhe, Möbel, Bau- und Heimwerker-Material, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Gesundheit und Körperpflege.

Basis war ein umfangreicher branchenspezifischer Kriterienkatalog, der zusammen mit dem Öko-Institut e. V. erstellt wurde. Untersucht wurde die gesamte Lieferkette von der Rohstoffgewinnung über die Produktion und den Transport bis hin zur Entsorgung. Zudem wurde das Projekt vom Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium unterstützt.

 „Immer mehr Verbraucher erwarten von Unternehmen, dass sie ihre Umwelt- und Sozialverantwortung entlang der gesamten Lieferkette übernehmen. Unsere aktuellen Untersuchungsergebnisse helfen Verbrauchern bei der Bevorzugung eines nachhaltigeren Unternehmens“, so Dieter Schaper. Der Bundesvorsitzende der VERBRAUCHER INITIATIVE weiter: „Firmen nutzen das Thema Nachhaltigkeit als Investition in die Zukunft und um sich von Mitbewerbern zu unterscheiden. Allerdings lässt sich das unternehmerische Engagement – besonders beim Thema Sozialverantwortung – noch erheblich steigern.“

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren auch den anderen Unternehmen, die als „Nachhaltiger Hersteller 2011“ ausgezeichnet wurden.

Danone versteht den Titel gleichzeitig aber auch als Ansporn, auch in Zukunft gemeinsam mit den Mitarbeitern die Prozesse im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit weiter zu verbessern.

Zurück

Kommentare

blog comments powered by Disqus

Folgen Sie uns auf

Blog Suche

Letzte Kommentare

powered by Disqus

Archiv