Einen Tag wieder die Schulbank drücken

„Engel für einen Tag“ ist ein von Danone initiiertes Projekt, bei dem sich die Mitarbeiter einen Tag sozial oder ökologisch engagieren. Wir waren an der Mittelschule St. Konrad in Haar und haben mit den Schülern ein Bewerbungstraining durchgeführt.

Die Klassen 9A und 9B werden im kommenden Sommer die Schule verlassen und stehen daher kurz vor der heißen Bewerbungsphase. Als Kommunikationsabteilung haben wir täglich mit Kommunikation und Außendarstellung zu tun. Diese Kompetenzen wollten wir nutzen, um die Schüler für diese Phase fit zu machen.

Ein selbstsicheres Auftreten, das äußere Erscheinungsbild und eine gute Ausdrucksweise - das alles steht bei einer Bewerbung auf dem Prüfstand. In sechs Teams a zwei Personen haben wir 30 Minuten lang mit jedem Schüler die Bewerbungssituation simuliert. Anschließend bekamen die Schüler Feedback zur Bewerbungsmappe und ihrem Auftreten.

 

 

Schick gekleidet und gut vorbereitet erschienen die Schüler zu den Gesprächen. Die anfängliche Nervosität beim ein oder anderen Bewerber legte sich nach ein paar Minuten, so dass wir den Großteil der Abschlussklasse eingestellt hätten. Gelernt haben auch wir, beispielsweise wie man als Mechaniker einen Motor repariert.

Gemeinsam mit den Jugendsozialarbeitern Florian Raiß, Christian Seeberger und Julia Horn ist uns ein besonderer Arbeitstag gelungen. Neben dem Gefühl, etwas sinnvolles geleistet zu haben, hatten wir viel Spaß! Die tolle Zusammenarbeit sieht man sogar im Bild – auf den ersten Blick erkennt man nicht, wer Schüler oder Bewerbungstrainer ist.

Zurück

Kommentare

blog comments powered by Disqus

Folgen Sie uns auf

Blog Suche

Letzte Kommentare

powered by Disqus

Archiv